Orthomolekulare Medizin

gezielte Nährstofftherapie

Nutzt natürliche, körpereigene Substanzen zur Erhaltung der Gesundheit und zur Behandlung von Krankheiten.

Verwendet werden dazu Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Aminosäuren, essentielle  Fettsäuren, Enzyme.

Die Dosierung ist abhängig vom individuellen Bedarf.

Die Zufuhr erfolgt je nach Bedarf in Form von Kapseln bzw.Tabletten oder über Injektionen bzw. Infusionen. 

Die Orthomolekularmedizin ist eine schulmedizinisch fundierte, mit vielen Studien abgesicherte Therapieform und von der österreichischen Ärztekammer als Zusatzdiplom anerkannt.